Gays in München!

Suchen und gefunden werden!

München, die Hauptstadt vom Freistaat Bayern, die Landesmetropole überhaupt hat wie alle großen Städte für wirklich alle etwas zu bieten. Dort werden Partys ohne Ende gefeiert, die berühmtesten Diskotheken in Deutschland befinden sich in München, dort wo sich die so genannten Promis die Hände geben. Es ist die Stadt der schillernden Persönlichkeiten. Reichtum ist in München angesagt und nicht umsonst zählt dies Stadt zu den teuersten, wenn nicht sogar zur teuersten Wohngegend überhaupt.

Wo so viele verschiedene und verrückte Menschen auf einem Haufen sind, entwickeln sich natürlich die so genannten Szenen. Sei es die der Swinger, der “Normalos” wobei was ist schon als Normal zu bezeichnen? Und natürlich auch eine große und gepflegte Schwulenszene in der sich die Gays aus ganz Deutschland bei einem Besuch von München sicherlich wohl fühlen werden.

Doch halt, wie kommt man als Fremder in die Szene rein wenn man total fremd ist in der Stadt?

Nun da gibt es sicherlich mehrere Möglichkeiten.

Zum einen die herkömmliche Methode welche auch schon vor den Zeiten des Internets prächtig funktionierte. Man frag die welche sich in der Stadt am besten auskennen. ja und wer ist das? Es sind die Taxifahrer! Ein richtiger Taxifahrer der lange genug seinen Job ausführt ist in der Stadt zu Hause, er kennt jeden Winkel, jede Gasse und auch jedes Hotel oder Restaurant. Er kann also absolut als  Empfehlungsgeber angesehen werden. Was also spricht dagegen eine Taxifahrer nach einer bestimmten Szene zu fragen? Und wenn der den man gerade hat es nicht weiß, dann fragt er eben einen seiner Kollegen und er weiß es bestimmt. Ob und wo es einen guten Puff gibt, wo der Straßenstrich ist oder welches im Moment gerade die angesagtesten Schwulenkneipen sind in denen man sich mit Gleichgesinnten treffen und für ein nettes Zusammensein verabreden kann.

gays münchen

Gays treffen sich in einem Brauhaus! in München.

Doch heute haben wir ja das Internet!

Wer sich also nicht so ganz traut jemanden Fremdes zu fragen, der informiert sich eben im Internet. Unter dem Stichwort gay münchen wird man ganz sicherlich fündig werden. Tante Google gibt auf diese Anfrage 19.100.000 Ergebnisse bekannt. Da ist sicherlich ein Haufen Schrott dabei und niemand wird diese 19 Millionen Ergebnisse für sich durchforsten wollen denn da ist er bis zum Sankt Nimmerleins Tag beschäftigt und wird niemals zu einem gescheiten Ergebnis kommen. Doch die ersten beiden Seiten sollten eigentlich reichen um zumindest in die Szene zu kommen. Was man dann daraus macht ist ja jedem selbst überlassen.

Doch der hier verlinkte Link, verspricht eigentlich schon alles was des Gay Herzen begehrt. Man kann dort suchen und auch selbst gefunden werden. Also all das was der richtige Gay so braucht. Dazu bietet die Seite noch so einige Informationen über die Münchner gay Szene überhaut und auch im Besonderen. Also gerade richtig für einen Fremden der zu ersten Mal nach München kommt und erst recht richtig für die Einheimischen die gerne unter sich bleiben wollen aber sich trotzdem in einer eigenen Community in Szene setzen wollen. Der blick auf den Link lohnt sich also schon mal für alle Gays und nicht nur die aus München.

Klo Schüssel.

Die wohl teuerste (Klo) Schüssel der Welt.

München, lang lang ist her, dass ich selbst zum letzten Mal dort war und ja ich war eigentlich sehr oft in dieser Stadt. Beruflich natürlich und wenn ich es genau überlege nicht einmal privat. Trotzdem habe ich viel von dieser Stadt gesehen. Ja ich war im Hofbräuhaus und habe dort ne Maß Bier getrunken und dazu eine herzhafte Brezel gegessen. In der Arnulfstraße aß ich zu Mittag, einen schönen leckeren Schweinsbraten mit Semmelknödeln. In der weißen Villa konnte man die nackten Mädels treffen und auch am Straßenstrich bin ich damals auch schon mal vorbei gefahren. In Riem, da war mal der Flughafen und auch dort bin ich schon gewesen. Die Stadt hat was, sie ist schön und eigentlich sehr weltoffen. das Olympiastadion nicht zu vergessen und dann noch die größte und teuerste (Klo)Schüssel der Welt, die Commerzbank Arena des FC Bayern München, des wohl teuersten und bekanntesten Fußballklub Deutschlands. Ok ich bin kein Fußballfan und wenn ich welche ganz und gar nicht leiden kann, dann sind es eben genau die da. Doch erwähnen darf man sie dennoch denn sie gehören zu München wie die Isar welche München durchfließt. Nicht jeder wird die Stadt mögen, denn auch nicht jeder mag die Bayern. Das muss aber jeder für sich selbst entscheiden.

(Visited 27 times, 1 visits today)
Bitte teilen! :)
  • 1
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    1
    Share

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.