Der große Gesundheits-Konz

»Das revolutionäre Gesundheitskonzept des Franz Konz! Bestsellerautor und Gesundheitsreformer Franz Konz ist das beste Beispiel dafür, dass auch Schwerkranke durch UrMedizin genesen können. Er befreite sich selbst von Magenkrebs. Mithilfe pflanzlicher Rohkost, Bewegungstraining und positivem Denken. Und Tausende machten es ihm nach und gesundeten von scheinbar unheilbaren Leiden.« Bio-Magazin

Nachdem er 1965 dem Krankenhaus entfloh und selbst sein schweres Krebsleiden heilte, studierte Franz Konz über drei Jahrzehnte lang in den europäischen und amerikanischen Universitätsbibliotheken Schulmedizin und Naturheilkunde. Er kam dabei zu dem Urteil, dass es sich bei der Krankheits-Schulmedizin um nichts anderes als ein im Laufe der Jahrhunderte geschickt aufgebautes Schwindelsystem handelt. Stück für Stück versammelt er dafür die Beweise in diesem Buch, wobei er es nicht belässt: Anstelle der Schulmedizin setzt er, aufbauend auf Hippokrates, auf die »Klassische Naturheilkunde«. Eine Ganzheitstherapie, nach der sich jeder Kranke schnellstens von seinen Krankheiten befreien kann.

Doch die UrMedizin vermag noch mehr: Sie ist auch in der Lage, alle Krankheiten zu verhüten und damit jedem bleibende Gesundheit zu garantieren, der sie früh genug aufnimmt.

942200Der Autor legt die Geschichte der westlichen Medizin aus seiner Sicht dar. Nach dem erste Grundprinzip der moderenen Medizin gilt der Körper als Maschine. Krankheiten sind demzufolge Fehler an Teilen dieser Maschine, die man dann irgendwie von außen mit chemischen oder physikalischen Methoden beheben muss. So weit das mechanistische Denken des 17. Jahrhunderts und die geheime Welt der Mediziner grauer Vorzeit. Das System hat sich derart verselbständigt, dass wir uns rechtssicher durchsetzen müssen, um unseren eigenen Willen deutlich zu machen. Ob das im Ernstfall tatsächlich reicht ist nicht garantiert.

Wildkraeuter09Was empfiehlt der Autor nun tatsächlich? Einmal eine grundsätzlich vegetarische Rohkosternährung, ergänzt um so viel wie möglich Wildkräuter, besonders die bekanntesten wie Löwenzahn, Giersch, Vogelmiere und Wegerich, also alles, also alles was als Unkraut gilt. In der Tat führt eine solche Ernährung zunächst einmal sehr schnell zu einem vernünftigen Körpergewicht, zu Wohlbefinden, Energie und Resistenz gegen eigentlich alle Krankheiten. Der Körper wird durch die Lebenskraft dieser Pflanzen wieder selbst befähigt, sich zu schützen und neu zu organisieren.

Fazit: Dieses Buch enthält fundamental hilfreiche Erkenntnisse, die ein ganzes Leben verändern können, wenn man sie konsequent befolgt. Vielen schwerkranken Menschen werden sie Trost und Hoffnung schenken. Ein sehr wichtiges Buch. Wenn wir unserem Körper geben, was er braucht, sind wir geschützt, denn in ihm wirkt eine Intelligenz, mit der sich kein Verstand messen kann.

Fassen wir das Buch als Grüne Bibel für alldiejenigen, die ohne Chemie gesund werden und gesund bleiben wollen. Das Lehrbuch der klassischen Naturheilkunde mit der sanften Ganzheitsbehandlung von Körper, Geist und Seele.

(Visited 150 times, 1 visits today)
Bitte teilen! :)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentare

Der große Gesundheits-Konz — 2 Kommentare

  1. Pingback: Natürlich gesund werden und gesund bleiben – Das Gesundheitskonzept der Selbstheilung | Alpenschau.com

  2. Pingback: Natürlich gesund | Krisenfrei

Kommentar verfassen